Sie sind hier:  » Themen » Links zu Themen  » Links zu Einzelthemen

Links zu Einzelthemen

Übersicht

Thema als word-file Inhalt Typ Quelle
TZI tzi [24 KB] tzi [35 KB] tzi [7 KB] Was ist TZI Text Dietrich Horstmann
Linktipps für die RU-Lehrkraft   Linkliste aktueller Daten für den RU Linkliste Reinhard Weber
Todesstrafe   umfassende Website zum Thema Link Michael Kahr
Zu Arbeit unbd Berufsbildung arbeit.doc [46 KB] arbeit.pdf [34 KB] Links zu Berufsbildung Übersicht - Linkliste Niedersächsischer Bildungsserver
Ausbildung - Fragen zur   In der Ausbildung Fragen und Themen von A-Z verdi-Jugend Hamburg
Meine Ausbildung und mein Beruf elemente-handbuch.doc [73 KB] elemente-handbuch.pdf [282 KB] 12 Elemente zum Thema - TZI Übersicht über die Elemente Dietrich Horstmann - Handbuchartikel
Auschwitz - Knast und Stanford Prison Experiment auschwitz.doc [96 KB] auschwitz.pdf [242 KB] Nach Auschwitz- die Juden und wir - Thema "Knast" und "Stanford Prison Experiment " U-Einheiten und mehr Regina Krudewig
Eine Welt Unterrichtsmaterialien   mit vielen downloads zu vielen Themen Materialien für den Unterricht  
Globales Lernen und Handeln   Links zum Thema und Materialien Materialien für den Unterricht  
Für den Frieden   Materialien über Krieg, Frieden, Bundeswehr, Rüstung, KDV,Landminen... Material Deutsche Friedensgesellschaft
Erzieherinnenausbildung   Portal zur Ausbildung Vieles Wichtige zusammgestellt  
Lebensweisheiten lebensweisheiten.doc [41 KB] lebensweisheiten.rtf [125 KB] ebensweisheiten.pdf [147 KB] Sammlung von Lebensweisheiten sehr viele -aber als Steinbruch sehr gut - welche helfen bei der Lebenskunst- welche nicht ? Uni Heilsbronn
Vegetarismus - Referat   Text   Nadja Kuhn
Mel Gibson Passion Christi   Passion Christi - Film umfangreiche Materialsammlung zum Film rpi-virtuell
Matrix - Film weiteres [5 KB] Material zu matrix-film Grobskizze [50 KB] Unterrichtsreihe - Dr. Ilka Wener Matrix Film Materialien - umfassend rpi-virtuell
Gott in der eigenen Lebensgeschichte       theotom in 4teachers
Bibelquiz online   Bibel Bibelquiz nach dem Muster Wer wird Millionär ? biblionaer.de/
Trauerphasen nach Verena Kast       4teachers
CD + Materialheft Handreichungen zum Lehrplan FSP- NRW Religion in der Ausbildung der Erzieherinnen und Erzieher - Eine Handreichung für die lernfeldbezogene Bildungsgangarbeit in der FSP   Material für Erzieherinnenausbildung CD und gedruckt Gruppe im PTI Bonn
Abraham     Aufsatz zum Trialog zwischen Juden, Christen und Moslems B. Klappert
Abrahamsreligionen     gute,knappe Synopse Judentum,Christentum,Islam Karl Veitschegger

Matrix - der Film

         
Übersicht über Materialien zum Film -     Materialien online - Stichwort oben links eingeben rpi-virtuell.net
Matrix - Unterrichtseinheit     U-Einheit online - umfassende Analyse mit Arbeitsblättern zum download ! Uwe Böhm - Marc Lenz in entwurf online
Matrix - Religion in der Popkultur     U-Einheit 13.Jg. Barbara Brinkop / Wiebke Nitz - RPI-Loccum
Matrix-Film - U-Skizze matrix.doc [50 KB] matrix.pdf [311 KB] Grobskizze U-Einheit zum Thema Dr. Ilka Werner
Ordnung braucht der Mensch     Aufsatz - Konstruktivismus und Religion Material und links - Aufsatz online Sebastian Görnitz-Rückert - Medienobservationen Uni München
Populäre Metaphysik     Aufsatz - online Charles Martig
Der Erlöser als Actionheld     Aufsatz online Andreas Mertin

Okkultismus

Thema       Quelle
Links zum Thema Okkultusmus     U-Material -online - umfangreich Sekten Sachsen
Hans Streib Okkultfaszination Der Stoff aus dem die Geister sind Fundierte Analysen aufgrund von Erfahrungen Heinz Streib - weitere Veröffentlichungen
Linkliste Bücher zum Thema Okkultismus        

TZI

Was ist TZI?

Die TZI (= Themenzentrierte Interaktion nach Ruth Cohn ) ist zunächst eine Methode der Lernens in Gruppen ( Interaktionsmodell ). Mit den Postulaten "Sei Deine eigene Chairperson" und "Störungen haben Vorrang" in Verbindung mit Hilfsregeln bietet TZI ein Ausbildungskonzept. In ihm wird mit Hilfe von unterschiedlichen Verfahren je nach beruflicher Verwendung das flexible Ausbalancieren von Sache, Person und Gruppe unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen (" Globe" ) durch die leitende(n) Person(en) in Gruppen und für Gruppen erlernt. Dementsprechend kommen therapeutische, gruppendynamische, rollen- und spielpädagogische, schulpädagogische Methoden zum Einsatz. Dabei ist der Bezug auf die jeweilige Situation ( "hier und jetzt", aber auch "einst und dann" ) wichtig.

Dieses ("technische") Interaktionsmodell erhält seine Füllung erst durch die wertsetzenden Axiome und Postulate. Mit ihnen soll aus der Bewußtheit für die "Autonomie" und für die kosmische "Interdependenz" die Haltung der Ehrfurcht, des Respekts, der Anteilnahme und die Bereitschaft zum Engagement für alles Lebendige und seinem Wachstum gestärkt werden ( COHN 1974 ).

Mit diesen Wertsetzungen stimmt die TZI mit wesentlichen Inhalten der jüdisch-christlichen Tradition überein, eignet sich also auch für den RU ( STOLLBERG 1982, S.146ff ) und für Unterrichtsplanung überhaupt (SCHULZ ). Die Balance zwischen Sach-, Person- und Sozialerfahrung ist der Kern des "Hamburger Modells" von SCHULZ.

Die Umsetzung von TZI erfordert allerdings eine intensive Ausbildung. In ihr sollen die Leitenden der Lerngruppen die Kompetenz der "teilnehmenden Leitung" lernen. Damit sollen Grenzen zwischen Lehrperson und Lernenden lebendig aufgehoben werden, ohne die Leitungsverantwortung aufzugeben ("selektive Authentizität"). Berufsbegleitende Supervision dient der weiteren Qualifizierung. Ausbildung in TZI ist z.T. Voraussetzung für die Durchführung der Unterrichtselemente in diesem Beitrag. ( Ausbildung in TZI über: WILL Europa, St. Alban-Rheinweg 222 ,CH-4006 Basel, Tel. 061 321 2824
http://www.ruth-cohn-institute.org )


TZI-Themen

Was sind TZI-Themen?

"Normale" Themen des Unterrichts wie die oben aufgeführten Themen werden zu Austausch-"Themen" nach TZI durch eine sorgfältige Formulierung, bei der Sachaspekt, Personenbezug, Gruppenorientierung und globaler Bezugsrahmen möglichst konkret und sprachlich angemessen auf die Situation in der Lernguppe hin zugespitzt werden. Hier in meinen Elementen sind sie z. T. wegen der Verständlichkeit "abstrakter" - also von den speziellen Lerngruppen absehend - in Mittelschichtsprache formuliert.

Im handlungsorientierten Lernen sind die Themen Angebote, die von den Lernenden gewählt oder im Prozeß des Lernens gewünscht werden.

Lebensweisheiten

 

© 2017  Dietrich Horstmann   Stand: 07.08.2013

Icon-Legende
Zurück
Zur Startseite dieses Webangebots
Zum Seitenanfang
Direkt zum Text springen.
Zum Seitenende
Aktuelle Seite ausdrucken.
Seite mailen
Bookmark diese Seite. Netscape User drücken bitte strg+D.